Wienerwalddom

am . Veröffentlicht in Wienerwalddom

Wienerwalddom

Ein prächtiger Bau im Herzen Eichgrabens

Im Ortszentrum wurde der Kirchenbau unter Architekt J. Friedl 1948 begonnen und am 21.10.1951 eingeweiht.

Die Kirche ist ein gewaltiger Hallenbau und wurde wegen ihrer Schönheit und Größe damals "Wienerwalddom" genannt.

Den Turm zieren die aus Margarethner Sandstein geschaffenen Symbole der vier Evangelisten.

Beim Eintritt in diese Herz-Jesu-Friedenskirche überascht der große Innenraum. Die zehn großen Fenster zeigen Glasmalereien, den freudenreichen und den glorreichen Rosenkranz.

Eine Zierde des Kircheninneren ist die holzgeschnitzte und vergoldete Kanzel.

Die drei Altäre sind aus Salzburger Marmor.

 

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

 

Copyright

Copyright © Pfarre Eichgraben. Alle Rechte vorbehalten.