Ministrantenlexikon Teil 2

am . Veröffentlicht in Ministranten

Möchtest du erfahren, welche zwei Gegenstände in den Heiligen Tagen vor Ostern (in der Karwoche) ganz besonders wichtig sind? Dann lies den folgenden Artikel!

Erster Gegenstand - die Ratscher

Der erste dieser Gegenstände ist die Ratsche. Sie ersetzt am Karfreitag und Karsamstag die Kirchenglocken und ertönt statt ihnen um 6 Uhr in der Früh, um 12 Uhr und um 18 Uhr. Außerdem ratschen die Ministranten vor den Gottesdiensten, um die Pfarrangehörigen darauf aufmerksam zu machen, dass bald eine heilige Messe oder eine andere Feier beginnt. 

Zweiter Gegenstand - die Klappern

Während dem Gottesdienst wird die kleine Glocke, die etwa während der Wandlung zum Einsatz kommt, durch die Klappern ersetzt. Sie machen die Feiergemeinde auf besonders wichtige Teile der Eucharistiefeier aufmerksam. Das erste Mal erfüllen sie diese Aufgabe am Gründonnerstag, am Karsamstag werden sie während dem sehr feierlichen Gloria wieder gegen die Glocke ausgetauscht.

Wir freuen uns alle schon, wenn möglichst viele von euch die Gottesdienste und den Kinderkreuzweg am Karfreitag um 15 Uhr mitfeiern. Wer weiß - vielleicht wartet auf euch, wenn ihr so fleißig kommt, am Ostersonntag ja nach der Messe eine kleine Überraschung?

Ich wünsche euch und euren Eltern frohe Ostern!

 

Copyright

Copyright © Pfarre Eichgraben. Alle Rechte vorbehalten.